Mittwoch, 31. Dezember 2014

Der letzte Tag des alten Jahres - Das Neue Jahr 2015. Was bringt uns die Zukunft?


Jedes Jahr auf's Neue, erleben wir das Ausatmen des Alten und das Einatmen des Neuen Jahres. Das gleiche Prinzip erleben wir jeden neuen Tag, nachdem die Dunkelheit der Nacht, mit der Morgendämmerung den Neuen Tag begrüsst. 

Wer wirklich vollkommen bewusst ist, wird JEDEN neuen Tag mit der gleichen Freude und Aufmerksamkeit begrüssen, wie jedes Neue Jahr - im Kleinen, wie im Grossen...

Ein Jahr ist die Summe von 364 oder 365 Tagen. Je bewusster Du jeden Tag lebst & regelrecht zelebrierst, desto bewusster, intensiver, vollkommener und schöner wirst Du die Wochen, Monate, das Jahr und Dein Leben erfahren.

Ich habe ganz bewusst das obige Foto ausgewählt. Es soll Dir zeigen, wie vergänglich selbst ein ganzes Jahr sein kann.

In Gedanken wirst Du bestimmt, Ereignisse dieses Jahres an Dir vorbei ziehen lassen. Lebensereignisse von schöner und bestimmt auch weniger schöner Natur. Trennungen, Scheidung, Tod eines geliebten Menschen, Unfälle, Geburt eines Familienmitglieds, berufliche und private Veränderungen, Tiefpunkte und Höhepunkte. Hoffnungen, die sich vielleicht nicht erfüllt haben. Vorstellungen, Erwartungen und Erwartungshaltungen. 

Täuschung und Enttäuschungen...Unerwartete Freude, alte Bekannte, die urplötzlich sich wieder melden, neue Menschen, die in Dein Leben getreten sind. Viele scheinbar belanglose Ereignisse und Erlebnisse, auch wegweisende oder sehr einschneidende Lebensereignisse, bestimmen Dein Leben.

Nach der Rückschau kommen in der Regel die Vorsätze... Die guten Vorsätze für das Neue Jahr, sind genauso klassisch, wie auch das Versagen der meisten Menschen. Kaum sind die letzten Böllerschüsse verhallt, der Restalkohol verdampft, scheinen auch die meisten guten Vorsätze sich in Luft aufgelöst zu haben.

Dies ist auch ganz normal. Der Mensch an sich ist träge und tut sich nicht gerne selber weh. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn Du wirklich Dein Leben nachhaltig verändern willst, so musst Du anstatt "Vorsätzen", die geplanten Veränderungen in Deinem Leben zu Gewohnheiten werden lassen. Dies werde ich in einem anderen Artikel extra behandeln.


Wenn Du nun Deine Rückschau über das vergangene Jahr beendet hast, wie ist Dein Resümee? Bist Du mit Deinem Jahr 2014 zufrieden, glücklich oder ganz und gar unzufrieden?

Was glaubst Du, musst Du tun, damit das kommende Jahr, 2015 zu Deinem persönlichen Glücksjahr wird?

Denke an die Vorsätze der vergangenen Jahre. Selbst wenn Du mit viel Energie das Ein oder Andere erreicht haben magst, hat es Dich wirklich glücklich gemacht? 

Du hast gekämpft, gestrampelt, los gelassen, bist wieder ins Hamsterrad gestiegen, hast weiter gemacht... Was hat sich verändert?

Die Teilnehmer des Spiels sind womöglich ausgetauscht worden. Doch "das Spiel" hatte sich nicht verändert.


Wie von unsichtbaren Geistern gepeitscht, gehen die Sonnenpferde der Zeit mit unsers Schicksals leichtem Wagen durch; und uns bleibt nichts, als mutig gefaßt die Zügel festzuhalten und bald rechts, bald links, vom Steine hier, vom Sturze da, die Räder wegzulenken. Wohin es geht, wer weiß es? Erinnert er sich doch kaum, woher er kam.
Quelle: Egmont II, Egmonts Wohnung. (Egmont)

Johann Wolfgang von Goethe



Wie wäre es, wenn Du Dich voller Vertrauen in den Fluss des Lebens wirfst und einfach treiben lässt?

Was könnte schlimmstenfalls passieren?

Ich wünsche Dir von Herzen einen schönen Ausklang des Jahres 2014 und ein wunderbares Neues Jahr 2015. Lebe es nach DEINEN Vorstellungen!


Kontakt und Terminvereinbarung:


Ernst Koch
Spiritueller Heiler und Lifecoach

E-Mail:                             reikispiritualhealer@gmail.com
Skype:                             sungulfcoast
Telefon Schweiz:            +41-78-673 7537   oder  078-673 7537
Telefon Deutschland:     +49-174 548 3869  oder  0174-548 3869
Telefon Österreich:        +43-650 692 1475  oder  0650-692 1475
Webseite:                        www.spirituallifecoach.de

Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English


Rechtlicher Hinweis:

1.  Eine Reiki-Behandlung ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)


© Ernst Koch, 2012-2014. Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch.