Sonntag, 25. Januar 2015

Oft hilft ein Wegweiser, wenn wir nicht mehr weiter wissen - Ernst Koch, spiritueller Lifecoach


Oft braucht es nur einen Wegweiser, wenn wir uns in Wald und auf den Feldern, oder in unserem Leben verlaufen haben. Jeder Mensch kommt irgendwann in seinem Leben in Situationen, die ihn überfordern. Du weisst nicht mehr ein und aus, fragst Dich: "Was mache ich hier?", bist überfordert, gestresst, einfach vollkommen überlastet. In solchen Zeiten fühlst Du Dich wie im Hamsterrad, kannst keinen Sinn und Zweck in Deinem Leben erkennen. Jeder Tag ist gleich und Du fühlst Dich ausgelaugt und leer. Gerade in diesen Lebenssituationen, brauchst Du einen Wegweiser, einen Hinweis, wo Dein Weg weiter führt und Du wieder zu Dir selbst findest. So ein Hinweis, ein kleiner Rat...kann Dir enorm helfen, sodass Du wieder einen Sinn in Deinem Leben siehst und wieder sicher, frei und freudig Deinen Weg weiter schreiten kannst.

In den letzten Jahren haben solche Irritationen immer mehr zugenommen. Dies hat noch andere Gründe... Viele Menschen befinden sich in einer Sinnkrise, wollen gerne ihr Leben verändern, doch brauchen sie einen Schubs in die richtige Richtung. Warum ist das so? Im Grunde ist dies sehr schnell erklärt. Du bist durch Deine Eltern, Freunde, Umwelt, Gesellschaft, Religion usw. so enorm geprägt worden, dass Dir in vielen Fällen gar nicht bewusst ist, wie viele Gedanken, damit verbundene (Schuld-) Gefühle und Handlungen Du automatisch ausführst: "Das ist so..das mach man so..."

Einer der grössten menschlichen Konflikte, ist der Wunsch geliebt zu werden. Mit diesem Wunsch geht einher, dass sich Menschen an ihr Umfeld, ihre Gesellschaft, ihr Rudel so sehr anpassen, da sie eine Riesen Angst haben ausgestossen zu werden. Dieser Konflikt beginnt bereits in den ersten Lebensmonaten und verfolgt den Menschen in der Regel durch sein ganzes Leben. Alle, die über die Macht haben wollen, machen sich diesen Konflikt zum Vorteil. Leider sind Mütter und Väter die Ersten, welche Dich in dieser Richtung konditionieren. "Mami/Papi hat Dich nicht mehr lieb!", ist nur einer der möglichen Sätze, die Du als Kind hören musstest. Oder: "Du warst gar nicht gewollt!", "Ich war mit Dir schwanger und musste deshalb Deinen Vater... heiraten..." Dies sind nur Beispiele, die leider aus dem Leben sind. Mit dieser "Zuckerbrot & Peitsche Methode" werden die Menschen schon seit Tausenden von Jahren, von klein auf in zwanghaftes Verhalten hinein gedrängt. Hier ist leider auch eine der Wurzeln allen Übels. Je grösser der Baum, desto länger seine Wurzeln. Das Gleiche gilt beim Menschen. Doch nichts muss so bleiben wie es ist.


Durch diese und andere Prägungen, lebst Du über Jahre, meist Jahrzehnte nach einem gewissen Lebensmuster, das Du ungefragt von Deinen Vorbildern kopiert und übernommen hast. Auch hast Du versucht den Anforderungen von Familie und Beruf immer gerecht zu werden. Doch trotz all' Deiner Bemühungen, stehst Du jetzt orientierungslos "im Wald oder auf dem Feld" und weisst nicht mehr weiter.

Genau in solchen Situationen durfte ich schon einigen Menschen mittels spirituellem Lifecoaching helfen. Ich habe sie genau dort abgeholt, wo sie standen und ihnen mittels spiritueller Reinigung (für Klarheit), energetischer (Fern-) Behandlung, Gespräch und Hinweisen geholfen, sodass sie wieder ihren ganz persönlichen Weg weiter gehen konnten. 



Kontakt & Terminvereinbarung:


Ernst Koch
Spiritueller Heiler & Lifecoach

E-Mail:                            reikispiritualhealer@gmail.com
Skype:                             sungulfcoast
Telefon Schweiz:            +41-78-673 7537   oder  078-673 7537
Telefon Deutschland:     +49-174 548 3869  oder  0174-548 3869
Telefon Österreich:         +43-650 692 1475  oder  0650-692 1475
Webseite:                        www.spirituallifecoach.de

Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English


Rechtlicher Hinweis:

1.  Eine Reiki-Behandlung ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)


© Ernst Koch, 2012-2015. Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch.