Sonntag, 2. Oktober 2016

Der goldene Mittelweg - zwischen akzeptieren, verändern und los lassen


Die schwierigsten Entscheidungen, welche ein Mensch je im Leben treffen muss, sind jene, inwieweit er eine Lebenssituation akzeptieren muss, diese verändern kann oder ob er die Situation verlassen soll. 

Generell gibt es kein absolutes "Allheilmittel", keine 100%-ige Lösung für alle Probleme bzw. Lebensaufgaben. Denn im Grunde gibt es keine Probleme, sondern nur Aufgaben, die Du lösen musst, um Dich selber weiter zu entwickeln.

Fangen wir mal mit dem "Akzeptieren", mit einem einfachen Beispiel an, da dies eine der schwierigsten Aufgaben ist.

Es ist Sommer und 40°C heiss (das war wohl nicht dieses Jahr ;-). Wenn Du jetzt denkst & sagst & stöhnst: " Ohh, ist das heiss...!", wehrst Du Dich innerlich gegen die Hitze und zwangsläufig wirst die Hitze als extrem unangenehm und gar unerträglich und als "noch heisser" empfinden. 

Was kannst Du tun?
Du fängst an innerlich zu akzeptieren, dass es heiss ist.

Und das ist die Lösung? (die Situation verändern/verbessern)
Nein! In dem Moment, wenn Du Dich nicht mehr mit "Haut und Haaren" gegen die Hitze (eine unveränderbare Situation) wehrst, kannst Du mit verschiedensten Methoden und Mitteln für Kühlung sorgen. Einerseits die "äusseren Methoden", wie Ventilator, Klimaanlage, heissen Tee trinken (erstaunlich, ja das machen die Bewohner der Wüste), leichter essen, den Körper mittels Duschen oder einen Sprung in den Pool, See oder das Meer abkühlen. 
Nun kommen wir direkt zur Königsklasse der "inneren Methoden". Mittels bewusster und langsamer Atmung und Vorstellungskraft, regelst Du Deinen Kreislauf und Deine Körpertemperatur nach unten. Das erfordert etwas Übung, doch es wirkt phantastisch.

Die Situation verlassen
Und letztlich, wenn Du Temperaturen mit 40°C nicht vertragst, musst Du kühlere Orte aufsuchen, wie z.B. in die Berge gehen.

Du kannst dies für alle möglichen Lebenssituationen anwenden. Hier das Prinzip sehr vereinfacht:


Ist es eine (im Moment) unveränderbare Situation?  >>> Akzeptieren

Kann ich die Situation verändern/verbessern?           >>>    Verändern

Kann ich die Situation verlassen?               >>>>  Verlassen/los lassen

So einfach kannst Du dieses Lösungs-Prinzip im Grunde genommen auf alle möglichen Situationen übertragen. 

Dies ist allerdings nur die erste Stufe und bezieht sich auf relativ einfach zu behandelnde Situationen.


Ich möchte an dieser Stelle gerne ein Zitat vom Römischen Kaiser Marc Aurel anführen. Er soll gesagt haben:

Wir müssen von ganzem Herzen Alles
was uns trifft, willkommen heissen. 
Wir dürfen auch innerlich nicht murren, 
ja uns nicht einmal wundern.

Marc Aurel

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die meisten Menschen mit diesem Zitat nicht viel anfangen können. So ging es mir vor vielen Jahren bestimmt auch.

Vor einigen Jahren, als ich dieses Zitat las, fiel es mir wie Schuppen von den Augen und in diesem Moment wusste ich einerseits ganz genau, wie diese Lebensweisheit zu verstehen ist und wie wahrhaft weise Marc Aurel war.

Doch dies würde hier zu weit führen, da es eine sehr tiefgreifende Erkenntnis ist, die Jeder selbst machen muss.




Viele meiner Klienten erfahren oft nach ein paar meiner "Sitzungen" mittels spiritueller Reinigung, Energiebehandlungen und LifeCoaching, regelrechte "Stürme von Erkenntnissen", die ihnen helfen ihr Leben auf allen Ebenen zu verbessern.

Kontakt & Terminvereinbarung 

1 Fernbehandlung & Spirituelles Coaching buchen:



1 spirituelles BusinessCoaching buchen:


Ernst Koch
Spiritueller Heiler & Life- & Business Coach

E-Mail:                             reikispiritualhealer@gmail.com
Skype:                             sungulfcoast (nur nach Anmeldung)
Telefon Schweiz:            +41-78-673 7537   (SMS)
Telefon Deutschland:     +49-174 548 3869  (Anruf, SMS, Threema, WhatsApp, Viber)
Webseite:                        www.spirituallifecoach.de

Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English


Rechtlicher Hinweis:

1.  Eine Reiki-Behandlung (Spirituelle Energie Behandlung) ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)




© Ernst Koch, 2012-2016. Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch. 

Der Autor und die Gesellschaft Arkanum Solution Publishing Ltd. übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.