Montag, 26. Dezember 2016

Bitte hilf mir, aber dass sich ja nichts ändert!


Am 15. Mai 2014 lernte ich auf einem meiner ausgedehnten Spaziergänge einen älteren Herrn mit Hund kennen. Ich wusste bereits nach den ersten Worten, dass dieser Mann meine Hilfe braucht. Alles was er von sich gab, der Klang seiner Stimme, sein Gesichtsausdruck, sein Gang...einfach alles schrie regelrecht:"Bitte hilf' mir!"

Ich habe in meinem Leben unzählig viele Menschen getroffen und da ich seit ich denken kann, die Menschen sehr genau beobachtet und studiert habe, erkenne ich recht schnell, was einem Menschen fehlt. Ich hatte vor über 2 1/2 Jahren mit diesem Herrn das erste Mal gesprochen. Er hatte den Drang zu sprechen und so erzählte er mir so einiges. Ich spürte sehr deutlich, dass dieser Mann leidet und ich gab ihm nach dem Spaziergang meine Visitenkarte. Auch erklärte ich ihm, wie ich anderen Menschen als spiritueller Lifecoach & Heiler helfen kann. (Hier ein kleiner Auszug: Spirituelles Heilen & wie ich meinen Klienten helfen durfte )

Nach dem gemeinsamen Spaziergang ging es diesem älteren Herrn sichtlich besser, als vor dem Treffen mit mir. An dieser Stelle möchte ich auch erklären, warum dem so ist. In dem Moment, wo ich mich mit einem Menschen beschäftige, ihm volle Aufmerksamkeit schenke, erfolgt alleine durch meine Nähe und Präsenz eine spirituelle Reinigung und Energie- bzw. Frequenz-Anhebung bei diesem Menschen.* Ich bin mir über diesem Umstand auch erst nach vielen Jahren bewusst geworden. 

Da der oben genannte Herr unter schwerer Depression... leidet - wie übrigens seine Gattin auch - ist die Veränderung durch diese Frequenzerhöhung drastisch sichtbar. 

Auch das letzte Mal, als ich das Ehepaar traf, waren beide - als wir uns trafen - absolut niedergeschlagen, frustriert, deprimiert, energielos... Nicht zuletzt, da die Ehefrau unter einer Krebserkrankung leidet und am Beginn der Chemotherapie stand. Ich habe mir die Zeit genommen, um mit beiden zu sprechen. Sie:" Ich habe ihm gerade vor ein paar Tagen gesagt. Ruf doch den Herrn Koch an, damit er mit Fernbehandlungen helfen kann..." 

Ich dachte mir: Na endlich, jetzt haben sie es hoffentlich kapiert, dass ich ihnen beiden wirklich helfen kann und möchte. 

Nach dem Spaziergang ging es beiden hervorragend! (siehe:*...Frequenz-Anhebung bei diesem Menschen.)  

Während dem Spaziergang erklärte ich den beiden meine genaue Arbeitsweise und schilderte (natürlich neutral) anhand der Heilungsprozesse meiner Klienten, denen ich in den letzten 12 Jahren helfen durfte.

Beide bedankten sich überschwänglich und versprachen mir mich anzurufen, damit wir die Behandlungstermine ausmachen können. Dies ist nun einige Wochen her. 

Offensichtlich sind beide wieder in ihr altes Muster der "Verdrängung" zurück gefallen. Es ist schade, wenn Menschen die Chancen des Lebens nicht erkennen, die ihnen geboten werden. 

Ja, es ist auch für den Therapeuten ein Lernprozess. Wenn Menschen nach Hilfe rufen, aber nicht wirklich bereit sind notwendige Veränderungen in ihrem Leben zuzulassen, dann muss man diese Menschen einfach ziehen lassen. Selbst wenn man weiss, dass diese Menschen womöglich "in ihr Unglück rennen..."

Ich habe aufgrund eines Weihnachts-SMS der Beiden, das letzte Mal meine Hilfe angeboten und für mich nun dieses Thema abgeschlossen.

Nur zur Klarstellung. Jeder Mensch hat seinen freien Willen und kann & soll seine ganz persönlichen Entscheidungen treffen. Auch muss ich nicht unbedingt Klienten suchen oder hinterher laufen. Die Menschen, welche mich brauchen, finden zu mir. Jeder ist seines Glückes Schmied. 

Ach ja, das hätte ich ja fast vergessen. Während dem Spaziergang, hatte ich urplötzlich das Kernproblem der Beziehung dieses Ehepaars & die Ursache der Krebs-Erkrankung festgestellt.

Ich wünsche diesen beiden Menschen alles erdenklich Gute und hoffe dass sie die Prüfungen und Aufgaben ihres Lebens erfolgreich lösen können. Ich stehe für kostenlose therapeutische Spaziergänge nicht mehr zu Verfügung. Ich gehe in die Natur, um frische Luft, Sonne und Ruhe geniessen. Meine Spaziergänge dienen ausschliesslich meiner Erholung & ich muss mir dabei nicht immer die Probleme Anderer anhören - zumal diese Menschen nicht bereit sind meine professionelle Hilfe anzunehmen.

Menschen, die wirklich Hilfe brauchen, annehmen können und auch mir Wertschätzung & Energieausgleich für meine Arbeit als spiritueller Lifecoach & Heiler entgegenbringen, sind herzlich willkommen.

Kontakt & Terminvereinbarung 

1 Fernbehandlung & Spirituelles Coaching buchen:



1 spirituelles BusinessCoaching buchen:


Ernst Koch
Spiritueller Heiler & Life- & Business Coach

E-Mail:                             reikispiritualhealer@gmail.com
Skype:                             sungulfcoast (nur nach Anmeldung)
Telefon Schweiz:            +41-78-673 7537   (SMS)
Telefon Deutschland:     +49-174 548 3869  (Anruf, SMS, Threema, WhatsApp, Viber)
Webseite:                        www.spirituallifecoach.de

Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English


Rechtlicher Hinweis:

1.  Eine Reiki-Behandlung (Anmerk: Spirituelle Energie Behandlung) ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)

© Ernst Koch, 2012-2016. Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch. 

Der Autor und die Gesellschaft Arkanum Solution Publishing Ltd. übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.