Dienstag, 4. September 2018

Das Frauditum und die möglichen Ursachen



Was ist das? Das dürfte die erste Reaktion auf diese seltsame Überschrift und meine  Wortneuschöpfung  sein.
Über das oft recht rücksichtlose Verhalten von einzelnen "Amazonen" (Fraudis) habe ich schon sehr oft nachdenken müssen und heute werde ich mal ganz offen darüber schreiben.
In den vergangenen fünf Jahren sind wir mir ein paar Dinge im alltäglichen Leben aufgefallen, welche mich einerseits sehr überrascht und manchmal bis zu einem gewissen Grad auch verärgert haben.

Ich nehme aus aktuellem Anlass ein Erlebnis von heute raus. Ich war mit dem Auto unterwegs und wollte gerade eben in eine private Einfahrt einbiegen, als ich feststellen musste musste, dass diese breitspurig mit einem BMW X5, einem so genannten SUV versperrt war. Da die Möglichkeit bestand den Geländewagen zu umfahren, tat ich dies und hupte zugleich, um die junge Frau hinter dem Lenkrad darauf aufmerksam zu machen, dass sie mit ihrem Auto eine Einfahrt versperrt hat. Sie hatte ihnen Kopf nach unten geneigt und war mit etwas Anderem beschäftigt.
Keine 5 Minuten später fuhr ich die Einfahrt wieder rückwärts raus und musste feststellen, dass das grosse Auto immer noch die Einfahrt versperrte. Die junge Frau tippst du dann offensichtlich auf einem Smartphone rum und machte keinerlei Anstalten, sich zu entschuldigen oder gar den Weg frei zu machen. Ganz im Gegenteil, sie grinste frech.

Mir ist es schon des Öfteren aufgefallen, wenn ich Frauen, gleich welchen Alters, im Straßenverkehr oder sonst wo, den Vortritt lasse, die diesen Vortritt ohne sich zu bedanken einfach in Anspruch nehmen.

Wie jeder weiß, der mich schon etwas länger kennt, bin ich sehr oft zwischen den Feldern und Wäldern zu Fuß unterwegs.

Auch hier musste ich feststellen, dass es explizit die Frauen sind, welche mit ihren Autos meist mit unverminderter Geschwindigkeit, mich als Fussgänger von einem asphaltierten, für die Landwirtschaft gekennzeichneten Feldweg, drängen. Männer sind hier hingegen in den meisten Fällen äusserst rücksichtsvoll, vermindern die Geschwindigkeit des Traktors oder des Autos und beschleunigen erst danach wieder weiter.

Man spricht so gerne von den Jungen oder um die 40-jährigen männlichen Raser, welche sich im Strassenveekehr äusserst rücksichtslos verhalten.
Meine persönliche Erfahrung, nicht nur über den Zeitraum der vergangenen fünf Jahre ist, dass leider die holde Weiblichkeit der vorgenannten männlichen Rücksichtslosigkeit in keiner Weise nachsteht.

Es würde mich interessieren, was Du darüber denkst?

Nun was das war die menschliche Sicht und ich möchte es ein wenig aus der sprituellen Sicht beleuchten. Die Rücksichtslosigkeit und Aggressivität macht sich leider in allen Lebensbereichen der heutigen "Zivilgesellschaft" breit. Selbstverständlich, sind nicht alle Frauen so, doch ein erschreckend hoher Anteil. Man könnte es als Folge des Verdrängungswettbewerbs der Leistungsgesellschaft sehen, allerdings auch als Unachtsamkeit gegenüber Anderen.
Wer sich so verhält, muss sich nicht wundern, wenn er/sie dann in Folge von Ursache und Wirkung, eben auch mit den Auswirkungen ihres Handelns zurecht kommen muss. Meist wissen diese Menschen leider nicht über die hermetischen Prinzipien und deren unbestechliche Wirkung Bescheid, sonst würden sie sich komplett anders verhalten.

Im Jahr 1976 lernte ich Gordon Freeman Fraser kennen. Er war Ernährungsforscher und spirituell hoch entwickelt. Ich hatte mit ihm unzählige interessante Gespräche. So zum Beispiel auch über die Geschlechter. Er sagte mit seinem stark amerikanischen Akzent: "Ernst, es wird eine Zeit kommen, wo Männer mehr wie Frauen und Frauen mehr wie Männer sein werden. Frauen werden mehr die männlichen und Männer mehr die weiblichen Elemente leben. Erst danach werden sich Frauen und Männer besser verstehen..."

Gordon Freeman Fraser 

Ich war damals gerade mal 15 Jahre jung und verstand zu diesem Zeitpunkt seine Worte nicht ganz, habe mir aber Alles, was er mir sagte sehr gut gemerkt. Daher konnte ich mich zu einem späteren Zeitpunkt gut daran erinnern, da wo ich die Zusammenhänge verstehen konnte.

Wir leben in einer Zeit der Umwälzungen. Es geht auf diesem Planeten schon seit einigen Jahren sehr turbulent zu und davor sollte man nicht die Augen verschliessen. Allerdings sind Aggressivität und Rücksichtslosigkeit nicht der Weg zu einem glücklichem, friedlichem und erfülltem Leben, sondern ganz im Gegenteil! Deshalb ist auch der Umgang mit solchen Mitmenschen eine grosse Herausforderung. Es ist meines Erachtens wichtig, diesen Menschen ihr Verhalten sehr sachlich vor Augen zu führen. Danach müssen diese dann selbst entscheiden, wie sie darauf reagieren - doch im Grunde sollte es uns gleichgültig  sein. Warum? Denn nur so haben wir wieder unseren inneren Frieden und Harmonie. In solchen Fällen gilt es den Sachverhalt klären und danach vergessen. Das ist die beste Methode.

Ich bin auf der anderen Seite aber auch sehr dankbar für die unendlich vielen positiven Erfahrungen mit Frauen, die ich immer wieder habe. 

Ich konnte in nun über 14 Jahren, mit unzähligen weiblichen Klienten, enorme positive Veränderungen und Verbesserungen miterleben, die durch meine sprituellen Energiebehandlungen und Lifecoaching (spirituelle Lebensberatung) initiiert wurden. Sobald sich ein Mensch bewusst ist, dass er/sie ein spirituelles Wesen ist, beginnt der erste Schritt zur menschlich-spirituellen Reifung. Ich begegnete vielen Männern und Frauen, die aggressiv, wütend, enttäuscht, bösartig, depremiert etc. waren und ihre schlechte Laune ständig an Anderen ausliessen. Erst nachdem ich mit diesen Frauen und Männern ein wenig gearbeitet hatte, veränderten sie sich langsam, wurden gelassener, ruhiger, freundlicher und wesentlich positiver als am Anfang. Im Rahmen meines spirituellen Lifecoachings zeigte ich ihnen die Folgen ihres Verhaltens auf und auch die diversen Möglichkeiten der Lösungen von aktuellen Lebensproblemen.



Wenn ich Dich unterstützen soll, kontaktiere mich am besten per Telefon.*

*Ein Telefonat ist nur zur kurzen Erklärung , Terminvereinbarung und Abstimmung der Bezahlung (maximal 5 Minuten).

Kontakt & Terminvereinbarung 
1 Fernbehandlung & Spirituelles Coaching buchen:
1 spirituelles BusinessCoaching buchen:


























Ernst Koch
Spiritueller Heiler, Lehrer & Life- & Business Coach

E-Mail                          reikispiritualhealer@gmail.com
Telefon Deutschland:       +49-174 548 3869  (Anruf, SMS, Threema, WhatsApp, Viber)
Webseite:                           www.spirituallifecoach.de
                                               http://www.provenexpert.com/ernst-koch/?mode=preview
Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English
Rechtlicher Hinweis:
1.  Eine Reiki-Behandlung (Anmerk: Spirituelle Energie Behandlung) ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)
© Ernst Koch, 2012-2018 - www.SpirituellerLifecoach.de  Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch. 


Der Autor und die Gesellschaft Arkanum Solution Publishing Ltd. übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.