Dienstag, 24. September 2019

Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und Intuition



Gestern Abend sah ich nach einem grauen und trüben Tag (damit meine ich das Wetter) noch überraschend einen wunderbaren Sonnenuntergang. Ich nahm mein iPhone und fotografierte dieses wunderschöne Naturereignis. Als ich mir das fertige Foto ansah, war ich sehr überrascht. Mit meinen Augen sah ich
einen klaren Sonnenuntergang, mit einer deutlichen runden hell leuchtenden
Kugel. Das Foto war hingegen stark orangefarben und alles sehr verschwommen.

Ist es nicht oft so, dass wir mit anderen Menschen gemeinsam,

die ein und dieselbe Situation erleben und jeder diese anders wahrnimmt?

Jeder Mensch hat seinen Fokus auf unterschiedliche Dinge gerichtet, die ihm wichtig und wesentlich erscheinen. Daher kann es sein, wenn z.B. zehn oder mehr Menschen zusammen eine Situation erfahren, jeder dieses Erlebnis anders beschreiben würde. Wahrnehmung ist eine sehr individuelle Erfahrung, die im Wesentlichen durch die persönlichen Filter gesteuert wird.

So könnte die Fokussierung eines dieser zehn Menschen ausschliesslich nur auf eine für ihn attraktive Person gerichtet sein, während der Zweite sich am Lärm stört, der Dritte vielleicht unkonzentriert ist, weil er Sorgen hat, die ihn beschäftigen. Ein anderer bekommt gerade eine SMS geschickt und wird dadurch abgelenkt und vieles mehr.
Ich war vor vielen Jahren im Aussendienst tätig und hatte in diesem Zusammenhang mit vielen unterschiedlichen Menschen zu tun.
Bei meinen Gesprächen stellte ich fest, dass die meisten Männer und Frauen nur eine sehr kurze Zeit konzentriert sein können. Da ich sofort merkte, wenn mein Gegenüber nicht mehr aufmerksam war, gewöhnte ich es mir an, meine Kunden gezielt zu fragen, was ich ihnen gerade erzählt habe oder eben Kontrollfragen zu stellen. So konnte ich gegebenenfalls dem Klienten nochmals die wesentlichen Punkte wiederholen.
Zwischendrin erzählte ich oft eine interessante und lustige Anekdote, damit die Aufmerksamkeit meines Gegenübers erhalten blieb.
Diese sogenannte „Konzentrationsschwäche“ hat sich, gemäss meinen Beobachtungen, in den letzten Jahren leider noch verstärkt.
So zum Beispiel bat ich vor einigen Jahren einen Immobilienmakler für mich eine Besichtigung durchzuführen, da ich nicht abkömmlich war. Als er mich dann anrief und mir von dieser Besichtigung berichtete, stellte ich fest, dass er offensichtlich nicht bei der Sache war. Dieser Makler hatte mir die Besichtigung dieser exklusiven Immobilie, sowie den Eindruck des Interessenten nur sehr kurz, ungenau und in wenigen Minuten geschildert.
Aufgrund seiner Schilderung konnte ich mir überhaupt kein Bild über das Geschehene machen.
Glücklicherweise war bei diesem Ereignis auch ein mir bekannter Anwalt zugegen. Diese beschrieb mir das Objekt, die Besichtigung an sich und den Interessenten und dessen Verhalten sehr genau. Nach dem Telefonat, welches insgesamt circa 45 Minuten dauerte, konnte ich mir Dank ihm und seiner sehr guten Beobachtungsgabe ein präzises Bild machen, so als ob ich selbst vor Ort gewesen wäre.
Es ist selbstredend, dass ich in Folge kein grosses Interesse mehr an der weiteren Zusammenarbeit mit diesem Immobilienmakler hatte.
Da aufgrund unterschiedlicher Wahrnehmung jeder Mensch andere Schwerpunkte hat, ist es sehr gut möglich, dass vielleicht nur einer von zehn die tatsächliche Situation so beobachtet hat, wie sie auch tatsächlich war.
Allerdings, bereits Hermes Trismegistos schrieb: „Es gibt keine absolute Wahrheit!“
Mit einer guten Freundin spreche ich über das Thema Wahrnehmung relativ oft und sie sagt dann nur lakonisch „der/die ...hat eine gestörte Wahrnehmung“.
Leider ist den meisten Menschen nicht bewusst, wie ihre fehlende Aufmerksamkeit und nennen wir es mal Konzentrationsschwäche, ihnen auf Dauer sehr schaden wird.
Dies ist einerseits im beruflichen Leben, weil sie eventuell wichtige Fragen, Einwände, Wünsche oder Bemerkungen ihrer Kunde, Mitarbeiter etc. nicht wahrnehmen und andererseits weil sie dadurch viel unnötige Zeit und Geschäft und letztlich viel Geld verlieren.
Ich möchte das an dem sehr bekannten Beispiel eines unaufmerksamen Kellners erläutern. Wie oft sitzt man in einem Restaurant und wartet gefühlt ewig, bis endlich ein Kellner erscheint? Oder, man hat bereits sein Getränk getrunken oder das Essen verzehrt und möchte noch etwas bestellen und kein Kellner ist weit und breit zu sehen. Oder konnte ich oft genug feststellen, wie der Kellner am Tisch vorbeiging, ohne uns eines Blickes zu würdigen. Ich melde mich in solchen Situationen jeweils mit lauter und unüberhörbarer Stimme. Andere bleiben sitzen und warten. Wäre ich der Chef dieses gastronomischen Betriebes, so würde ich ganz speziell die Aufmerksamkeit meiner Mitarbeiter dahingehend schulen, sodass sie jeweils ihre Gäste im Blick haben und freundlich nachfragen, ob diese noch etwas wollen.
Fehlende Aufmerksamkeit kann sehr viel Geld oder gar den Verlust eines Geschäfts kosten und - im schlimmsten Fall der Fälle - diesem unaufmerksamen Kellner den Arbeitsplatz.
Fehlende Aufmerksamkeit in privaten Beziehungen kann auch den Verlust des Partners bedeuten, da dieser sich nicht mehr genügend gewürdigt fühlt.
Wenn jemand im privaten und beruflichen Bereich sehr aufmerksam und konzentriert ist, so kommt dann die nächste Stufe der Entwicklung. Diese betrifft den Bereich der Intuition und weiteres.
Denn auch hier bedarf es eine sehr grosse Aufmerksamkeit, da Hinweise und blitzartige intuitive Gedanken sehr schnell sind und wer nicht konzentriert ist, oder sich vom Verstand überlisten lässt, kann diese wichtigen Hinweise leicht übersehen.
(Dies ist keine Werbung für diese Kaffeesorte. Es dient nur zur Veranschaulichung meiner Schilderung.)

An dieser Stelle ein ganz lapidares Beispiel, welches ich heute erlebte. Ich kam gerade aus dem Supermarkt, räumte das Gekaufte ins Auto, als ich einen Impuls bekam. Ich wollte noch Kaffeebohnen einkaufen und die gibt es nicht überall, vor allem nicht zum reduzierten Preis.
Ich schloss das Auto ab und ging zu Fuss die paar Hundert Meter zum nächsten Supermarkt, wo ich allerdings sonst so gut wie nie einkaufe. Doch mein innerer Impuls, meine Intuition sagte "geh dort hin!" und so fand ich wenige Minuten später meine gesuchten Kaffeebohnen und nach noch wesentlich günstiger als sonst.
Solche Erlebnisse habe ich täglich in allen möglichen Lebensbereichen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich wieder bewusst meiner Intuition vertraut habe und dementsprechende kleine und grössere Wunder erleben durfte. Ich bekam so schon öfters unerwartet neue Klienten, Hilfe bei einer schwierigen Situation, Unterstützung und Lösungen aller Art.
Meinen Klienten helfe ich, in meiner Funktion als spiritueller Lifecoach und Heiler, sodass auch sie lernen wieder auf ihre Intuition (innere Führung) zu hören. Viele Klienten berichten mir von wundervollen Erlebnissen, die oft kurz nach einem Beratungs- oder Behandlungstermin mit mir, eingetreten sind.
Wenn ich Dich unterstützen soll, kontaktiere mich am besten per Telefon.**

**Ein Telefonat ist nur zur kurzen Erklärung , Terminvereinbarung und Abstimmung der Bezahlung (maximal 5 Minuten).


Kontakt & Terminvereinbarung 
1 Fernbehandlung & Spirituelles Coaching buchen:
1 spirituelles BusinessCoaching buchen:


























Ernst Koch
Spiritueller Heiler, Lehrer & Life- & Business Coach

E-Mail                          reikispiritualhealer@gmail.com
Telefon Deutschland:       +49-174 548 3869  (Anruf, SMS, Threema, WhatsApp, Viber)
Webseite:                           www.spirituallifecoach.de
                                               http://www.provenexpert.com/ernst-koch/?mode=preview
Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English
Rechtlicher Hinweis:
1.  Eine Reiki-Behandlung (Anmerk: Spirituelle Energie Behandlung) ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!
2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)
© Ernst Koch, 2012-2019 - www.SpirituellerLifecoach.de  Sämtliche Fotos, Videos  und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch. 


Der Autor und die Gesellschaft Arkanum Solution Publishing Ltd. übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.